© 2020

Über Susanne Wiedl

Gedanken ohne Schublade. Authentizität. Glaubwürdigkeit.

Häufig höre ich den Satz: "Ihre bayerische Sprache klingt ja sooo schön." Ja, ich liebe Bayerisch. Es erlaubt einem, mit wenigen Worten viel auszudrücken. Und genau darum geht es in der Sprache: Ein Gefühl zu vermitteln und Inhalt zu transportieren. Ohne vorgefertigte Technik, sondern durch Individualität und Authentizität. Nur dann ist die Glaubwürdigkeit des Gesagten und Geschriebenen beim Gegenüber gegeben. 

Seit zwei Jahrzehnten verfasse ich Texte in Form von Website Content, Newsletter, Kolumnen, Presseartikel, Interviews und vieles mehr für Konzerne und Mittelständler in der Industrie, für Reiseveranstalter, Sportartikelhersteller, Marketingagenturen sowie Künstler und erstelle Bücher für Autoren aus Sport, Politik, Wirtschaft, Marketing und dem Gesundheitswesen. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist das Lektorat oben genannter Texte sowie das Anfertigen von Übersetzungen. Sehr gern gebe ich außerdem meine Erfahrung der Texterstellung in Form eines Autorencoachings weiter. 

 

Profil

„Baggersee und Südsee. Schnittlauchbrot und Lobster." Ich liebe das Leben in all seinen Facetten und die Betrachtung der Dinge out-of-the-Box. Ich bewundere die Schauspielerin Meryl Streep. Nicht, weil sie als Frau Welterfolge feiert und eine Unmenge an Brillen und Taschen besitzt. Nein, ich bewundere sie für die Kraft ihrer Arbeit, für ihre Bodenständigkeit und ihre persönliche Stärke. Und Rosemarie Trockel, die bunt mit Konventionen bricht und in keine Schublade passt. 

Ich bin in Oberbayern geboren und habe in München studiert. Zunächst Englisch und Französisch für das Lehramt. Das Transkribieren war mir jedoch viel zu theoretisch. Ich wollte Sprache anwenden, erleben und fühlen und machte eine Ausbildung zur Übersetzerin für die französische Sprache mit dem Schwerpunkt Wirtschaft, Politik und Handel. Danach studierte ich Philosophie.

Ich bin Susanne Wiedl, ich liebe Menschen, Gedanken und Sprache und bin Ihre Expertin für Texte.