Suche
  • Susanne Wiedl

NOT-To-Do-List

Entscheidungen für etwas sind automatisch Entscheidungen gegen etwas.


Bei der Not-To-Do-List geht es um jene Dinge, die man nicht mehr tun will und somit Zeit gewinnt.


Denn: Zeitmanagement ist nicht, was man tut, sondern was man nicht tut. Und zwar ganz bewusst und absolut vorsätzlich.


Bei der Recherche zu meinem aktuellen Buchprojekt ist mir aufgefallen, dass erfolgreiche Menschen häufig Dinge auf ihre Not-To-Do-List setzen, die sie beim Erreichen ihrer Ziele behindern. Sie entscheiden sich also ganz bewusst gegen nutzlose, zeitfressende und energieverzehrende Aufgaben und Gewohnheiten.


Die sieben wichtigsten Dinge auf meiner Not-To-Do-List:


Keine Pausen machen

Ständig erreichbar sein

Nur wissen und nicht anwenden

Akzeptanz unklarer Aussagen

Nur noch Sachbücher lesen

Auf selbst gekochtes Essen verzichten

Nicht Golfspielen


Hast du auch eine Not-To-Do-List?


#zeitmanagement #nottodoliste



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen